Drei Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr stehen auf dem Hof der Wache.

GEBÄRDEN- SPRACHE

Gebärdensprache

Die Feuerwehr

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Kampagne „Freiwillige Feuerwehr - Für mich. Für alle.“. Diese Kampagne wurde initiiert vom Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem Verband der Feuerwehren in NRW.

In diesem Video-Beitrag erfahren Sie etwas über die Inhalte der Internetseite der Kampagne. Ziel der Kampagne ist es, die Freiwilligen Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen bei der Gewinnung von neuen Mitgliedern zu unterstützen.

Zu diesem Zweck sind auf der Internetseite Informationen über Aufgaben, Struktur, Tätigkeiten und Mitgliedschaft  bei der Freiwillige Feuerwehr zusammengestellt. Diese sollen es Bürgerinnen und Bürgern, die sich für ein ehrenamtliches Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr interessieren, ermöglichen,  sich über die Freiwillige Feuerwehr und eine mögliche Mitgliedschaft zu informieren und mit der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort in Kontakt zu treten.
 

Die Seite gibt Interessierten einen Überblick über die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr und die Rahmenbedingungen einer Mitgliedschaft. Besucherinnen und Besucher der Internetseite erfahren, welche Altersgrenzen für ein Engagement gelten und dass für den aktiven Einsatzdienst auch gewisse körperliche Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Zugleich werden sie darüber informiert, dass die Freiwillige Feuerwehr auch vielfältige Aufgaben für eine breite Personengruppe außerhalb des Einsatzdienstes bietet.  Verbunden wird dies mit dem Aufruf, sich bei Interesse mit der Feuerwehr vor Ort oder mit den Absendern der Kampagne über das Kontaktformular in Verbindung zu setzen.

Auch Unternehmen und andere Arbeitgeber erhalten Informationen darüber, wie sie die Freiwillige Feuerwehr unterstützen können und welche Vorteile es haben kann, Mitglieder einer Freiwilligen Feuerwehr in der Belegschaft zu haben.

Damit Interessierte möglichst schnell mit Ansprechpersonen ihrer Freiwilligen Feuerwehr vor Ort in Kontakt treten können, können sie über die Internetseite die jeweilige Hauptfeuerwache ermitteln. Dies funktioniert über eine Kartenansicht, die mit einer Postleitzahl-Eingabe versehen ist. Nach Eingabe der Postleitzahl werden die nächstgelegenen Hauptfeuerwachen mit Kontaktdaten der jeweiligen Feuerwehr auf der Karte angezeigt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sollen so möglichst schnell an passende Ansprechpersonen vermittelt werden.

00:00
07:55